About me
Ich heiße Daniel Krüll und wurde am 16.4.81 als erster Sohn meiner Eltern in Meerbusch geboren.
Meerbusch ist eigentlich, wie ich finde, das lebenswerteste Fleckchen Erde, das ich kenne. Man lebt nicht nah, aber auch nicht fern der Großstädte Düsseldorf und Krefeld. Ich besuchte die Realschule in Meerbusch - Osterath. Dort erreichte ich auch meine mittlere Reife. Nach 3 Jahren Ausbildung bei der Bayer AG legte ich die vorzeitige Prüfung erfolgreich ab und arbeitete 3 Jahre als Chemikant.


In meiner sonstigen Freizeit bin ich Fan der Düsseldorfer EG und Rhein Fire und fahre zu so vielen Spielen wie ich finanziell und zeitlich kann.

Außerdem bin ich seit 1995 ehrenamtlicher Mitarbeiter des Ev. Jugendzentrums Katakombe  in Meerbusch Osterath. Ich habe dort mit dem Betreuen der Kindergruppe angefangen. Seit 1997 fahre ich als Betreuer auch auf die Sommerfreizeiten der Katakombe mit.

In meiner Freizeit gehe ich übrigens auch gerne in Kanapee, eigentlich die beste Kneipe in Osterath. Besonders  der allmonatliche Karaokeabend mit dem Super - DJ André Fossen  war das Highlight schlechthin. 

Eins meiner größten Hobbies ist das Surfen. Dieses übe ich hauptsächlich in den Sommerfreizeiten der Kata in Dänemark oder Südfrankreich aus und über Ostern und Pfingsten und sonstigen freien Tagen in Ermelo am Veluwemeer in Holland. Als weiterer Wassersport ist Wasserski fahren eins meiner größten Hobbies.

2 Bungee - Jumps ( 71m , 89m ) habe ich auch schon hinter mir, beide in Kaarst beim Stadtfest. Wer es noch nicht ausprobiert hat, sollte es unbedingt einmal machen, es ist zwar teuer aber endgeil !!

2 - jährlich findet in Osterath das große Osterather Schützenfest statt. Ich bin seit 1990 Schütze im Verein "OTV Grün - Weiße Jungs" und besitze dort den Dienstgrad Leutnant.

Wenn ich mal nicht mit der Arbeit oder meinen anderen Hobbies beschäftigt bin, bin ich hin und wieder in der Neusser Skihalle beim Snowboarden anzutreffen. Diesen Sport übe ich seit Frühjahr 2001 aus, aber aufgrund mangelnder Berge in unseren Breitengraden, muß ich es leider bis auf ein paar Ausnahmen aufs Indoorboarden beschränken, da fast mein ganzer Urlaub fürs Surfen draufgeht. Aber Winterberg ist auch sehr schön wenn es schneit :-)

Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Angler. Ich bin Mitglied im Sportanglerverein Büderich 1934 e.V. Als mein größtes Erfolgserlebnis in der Vereinsjugend kann ich meinen 3. Platz beim Landesverbandsjugendtreff 1999 in Düsseldorf verbuchen, bei dem fast 50 Jugendlich teilnahmen. Im Seniorenbereich konnte ich leider noch keine Erfolge verbuchen.

Vom 01. April bis zum 31. Dezember 2002 leistete ich meinen Wehrdienst in der 1./Luftwaffenausbildungsregiment 1 in Budel/NL ab. Nach der 3-monatigen Grundausbildung blieb ich in Budel als Stabsdienstsoldat im Geschäftszimmer der 1./1, wo ich eine gute Zeit verlebte. 

Im Oktober 2004 entschied ich mich zu einer Ausbildung zum Berufsfeuerwehrmann bei der Werkfeuerwehr der Bayer AG. Die Ausbildung dauerte über 18 Monate und schloss die Feuerwehrgrundausbildung, die Rettungssanitäterausbildung, die Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge, den Erwerb der Führerscheinklasse CE und diverse andere Lehrgänge mit ein. Sie endete mit der Laufbahnprüfung für den mittleren Dienst bei Feuerwehren vor dem Prüfungsaussschuß am 31. März 2006.